Digitale Ressourcen: Brasilien

Nachdem hier im Blog bereits elektronische Ressourcen für die Forschung zu Kolumbien, Uruguay, Guatemala und zuletzt Chile vorgestellt wurden, soll die Reihe nun mit Brasilien fortgesetzt werden. Gerade weil das Publikationsvolumen in und zu diesem lateinamerikanischen Schwergewicht so hoch ist, kann es mitunter schwierig sein, geeignete Quellen zu finden. Eine wohl bereits gut Bekannte, aber […]

“…Por eso llamamos al textil el libro de los Andes”: una mirada al mundo andino a través de los textiles

Las posibilidades que presentan los textiles como objetos -y sujetos- de estudio de la región andina son múltiples. Para los investigadores y las investigadoras que se ocupan del mundo andino desde disciplinas como la arqueología, la etnología, la historia, la lingüística e incluso desde las artes, el textil andino es un objeto que revela gran […]

Der Weihnachtsmann in den Tropen: Weihnachten in der brasilianischen Literatura de cordel

Von Gunther Kunze und Ulrike Mühlschlegel Literatura de cordel: Ihren Namen verdankt diese Literaturgattung den Bindfäden, an denen die kleinen Heftchen auf Straßenmärkten und an Kiosken aufgehängt wurden, um sie der Kundschaft zu präsentieren. Ausdrucksstarke Holzschnitte oder heute auch farbige Fotografien werben auf den Titelblättern für die Inhalte. Die Hefte sind meist von geringen Umfang […]

Recursos digitales: Chile

La digitalización se ha transformado en una oportunidad de acceso a la información sin precedentes… y las bibliotecas no se han quedado atrás en este proceso. Las plataformas de acceso directo o „bibliotecas digitales“ cuentan con un enorme número de recursos accesibles desde cualquier dispositivo electrónico con conexión a internet (ver por ejemplo la Biblioteca […]

Elektronische Zeitschriften in Zeiten der Pandemie: Latindex und die Prüfung der editorischen Qualität wissenschaftlicher Zeitschriften

Latindex

Die Bedeutung wissenschaftlicher Zeitschriften für die Veröffentlichung und Diskussion von Forschungsergebnissen aller Art ist unbestritten. Die Covid19-Pandemie und die sich daraus auf der ganzen Welt ergebenden Beschränkungen der gewohnten Praktiken im alltäglichen Leben aber auch im beruflichen und im wissenschaftlichen Kontext lenkten in den vergangenen Monaten die Aufmerksamkeit auf die zentrale Bedeutung elektronischer Zeitschriften für […]

Kleine Prinzen, große Leute, viele Sprachen

Es ist eines der meistverkauften Bücher der Welt (140 Mio. Exemplare) und das, obwohl es ausgerechnet von einem Piloten geschriebenen wurde, der lediglich nebenbei ein wenig „schriftstellerte“. Es geht natürlich um Antoine de Saint-Exupérys Der kleine Prinz (1943). Der Roman gehört aber nicht nur zu den Verkaufsschlagern der Weltliteratur, sondern auch zu den am meisten […]

Wer hat’s erfunden? Ein Spanier! Enrique Gaspar und die erste literarische Beschreibung einer Zeitmaschine

Eine Zeitmaschine, mit der man sich beliebig in die Zukunft oder auch in die Vergangenheit transportieren lassen kann, wer denkt hierbei nicht gleich an den 1866 in England geborenen Autor H.G. Wells und seinen 1895 erschienenen Roman „Die Zeitmaschine“. Wells, ebenfalls Autor des Science-Fiction-Klassikers „Krieg der Welten“, gilt allgemeinhin als derjenige, der die Zeitmaschine als […]

Bienvenida! Wir begrüßen Annika Hartmann als neue Projektkoordinatorin des FID Lateinamerika, Karibik und Latino Studies

Gute Nachrichten für den Fachinformationsdienst Lateinamerika, Karibik und Latino Studies! Dr. Annika Hartmann wird als Projektkoordinatorin den FID in seiner zweiten Förderphase unterstützen. An ihrem ersten Arbeitstag am 1.10.2020 haben wir sie zum Fachinformationsdienst, den (geplanten) Services und ihrem beruflichen Weg zum FID Lateinamerika, Karibik und Latino Studies befragt.   Liebe Annika Hartmann, wir freuen […]

IAI unterstützt das Konsortium NFDI4Memory

„Eine neue Wissensordnung für die digitale Zukunft der Vergangenheit“ – dies strebt das geplante Konsortium NDFI4Memory an, eines von ca. 30 von Bund und Ländern finanzierten Konsortien in Deutschland, die den Aufbau einer langfristigen und nachhaltigen Forschungsdateninfrastruktur (Nationale Forschungsdateninfrastruktur, NFDI) gestalten werden. Um den den Herausforderungen einer Geschichtswissenschaft im digitalen Zeitalter zu begegnen, setzt NFDI4Memory […]

Truhe, Sammlung, Wunderkiste: das Projekt Satnu

Schon für heutige Sprecher*innen des Deutschen oder des Französischen ist es schwierig, Texte in älteren Sprachstufen zu lesen: Die Merseburger Zaubersprüche oder die Straßburger Eide sind zunächst nicht verständlich. Umso mehr gilt dies für Sprachen, deren Schrifttraditionen und Überlieferungen unterbrochen oder fast verschwunden sind. So treffen aufgrund historischer und politischer Entwicklungen heutige Sprecher*innen indigener Sprachen […]