Literatura-Cartonera aus Mosambik

Text von Dr. Ricarda Musser Ausgehend von Argentinien verbreitete sich die Bewegung der Literatura-Cartonera-Verlage ab 2003 zunächst in ganz Lateinamerika und erreichte schließlich auch Europa und Afrika. Die namensgebenden Pappumschläge der einzelnen Bücher werden bemalt oder beklebt, die Inhalte – häufig Gedichte, Erzählungen oder Kinderliteratur – auf fotokopierten Seiten eingefügt. Jedes Exemplar wird durch die […]

Von Wasser, Wind und Erde: zeitgenössische mixtekische Lyrik

Guaraní, Quechua, Kaqchikel, Nahuatl … dies sind nur einige wenige der zahlreichen indigenen Sprachen Lateinamerikas, in denen es eine rege Literaturproduktion gibt. Viele Bücher erscheinen in kleinen regionalen Verlagen, in manchen Ländern gibt es aber auch nationale Programme zur Verbreitung von Literatur in indigenen Sprachen. Nachdem in diesem Blog im Februar 2019 der Nachruf auf […]

Neu in unseren Sondersammlungen: Historisches Fotoalbum aus Morelia

Es ist widersprüchlich, dass Fotografien oft als echtes Abbild der Realität wahrgenommen werden und gleichzeitig ein so großes Potenzial haben, die Fantasie ihrer Rezipienten zu wecken. Mit Fantasie meine ich Neugier, mehr wissen zu wollen und sich Fragen zu stellen wie: Warum wurde dieses Foto aufgenommen? Wofür? Warum hat sich der:die Fotograf:in entschieden, genau dieses […]

Unser erstes Buch auf Armenisch

Die Mehrzahl der 1,1 Mio Bücher in unserer Bibliothek ist auf Spanisch, Portugiesisch, Englisch oder Deutsch geschrieben. Wir sammeln allerdings Bücher in allen Sprachen dieser Welt: Publikationen in den regionalen Sprachen Spaniens, Lyrik und Prosa in indigenen Sprachen, Literatur in verschiedenen Kreolsprachen oder wissenschaftliche Texte z.B. auf Italienisch, Polnisch oder Dänisch, die sich mit Lateinamerika […]

Kleine Prinzen, große Leute, viele Sprachen

Es ist eines der meistverkauften Bücher der Welt (140 Mio. Exemplare) und das, obwohl es ausgerechnet von einem Piloten geschriebenen wurde, der lediglich nebenbei ein wenig „schriftstellerte“. Es geht natürlich um Antoine de Saint-Exupérys Der kleine Prinz (1943). Der Roman gehört aber nicht nur zu den Verkaufsschlagern der Weltliteratur, sondern auch zu den am meisten […]

I exist – Die BIPoC-Künstlerin Breena Nuñez macht in ihren Comics Afrodescendientes sichtbar

„Can Black People also come from El Salvador?“ – diese Frage stellt sich die Protagonistin eines autobiographischen Comics, den die afro-salvadorianisch-guatemaltekische Comicbuchkünstlerin Breena Nuñez unter dem Titel „I exist“ im Februar 2020 im politischen Satire-, Journalismus- und Non-Fiction-Comic-Magazin The Nib veröffentlicht hat. Dieser Frage liegt eine besondere Brisanz inne, denn sie bezieht sich auf ein […]

Literatur, Musik, Comic und Theater vom Rand einer Megacity: Literatura Marginal aus São Paulo

Von Christoph Müller Brasilien ist geprägt von faszinierender geographischer, sozialer und kultureller Vielfalt. Zwischen modernen Megacities und unberührter Natur, im Zusammenleben von Menschen mit europäischen, afrikanischen und indigenen Wurzeln, im Neben- und Miteinander traditioneller und hochmoderner Lebensweisen, Techniken und Weltanschauungen führt diese Vielfalt aber auch zu großen wirtschaftlichen, politischen und sozialen Unterschieden. Unterschiede, die sich, […]

El poder de la literatura: una historia para no olvidar y, sobre todo, para no repetir

Por Camila Navas López En Latinoamérica cada vez son más comunes los movimientos feministas: pancartas en las calles, marchas, cantos, gritos e incluso coreografías de mujeres unidas enviando un mensaje poderoso y potente al mundo entero. Parece ser que después de repetitivos casos de violencia contra la mujer, estos países han despertado de una realidad […]

Mai ki hāpī tātou i te taiˈo ˈe i te papaˈi i to tātou ˈarero Rapa Nui

Auf Spanisch lautet der o.g. Titel Aprendamos a Leer y Escribir Nuestra Lengua Rapa Nui (auf Deutsch in etwa: „Lasst uns lernen unsere Sprache Rapanui zu lesen und zu schreiben“) und bezeichnet eine Lehrburchreihe für die Sprache der indigenen Bevölkerung der Osterinsel (= Rapa Nui), das jüngst für unseren Bestand hinzugewonnen werden konnte. Rapanui (auch […]

Jetzt verfügbar: Neue E-Book-Sammlung zu Lateinamerika

Über 600 Bücher zu lateinamerikanischer Geschichte, Latino Studies, postkolonialen Studien, Ökologie, Musik, Kunst, Film, Fernsehen und zu weiteren Aspekten der Populärkultur: dies ist die E-Book-Sammlung der Duke University Press, einem der wichtigsten US-amerikanischen Verlage für Lateinamerikastudien. Das IAI stellt diese Titel jetzt über seine Kataloge – das Discovery-System IberoSearch und den klassischen OPAC – für […]