I exist – Die BIPoC-Künstlerin Breena Nuñez macht in ihren Comics Afrodescendientes sichtbar

„Can Black People also come from El Salvador?“ – diese Frage stellt sich die Protagonistin eines autobiographischen Comics, den die afro-salvadorianisch-guatemaltekische Comicbuchkünstlerin Breena Nuñez unter dem Titel „I exist“ im Februar 2020 im politischen Satire-, Journalismus- und Non-Fiction-Comic-Magazin The Nib veröffentlicht hat. Dieser Frage liegt eine besondere Brisanz inne, denn sie bezieht sich auf ein […]

Kosmopolit, kritischer Berichterstatter, großzügiger Schenker – Zum Tod von Armin Wertz

2019 erhielten wir eine Reihe von Schenkungen aus der Privatbibliothek des deutschen Journalisten Armin Wertz, darunter unter anderem 30 LPs  und Bücher aus und zu Lateinamerika und der Karibik sowie eine umfangreiche private Fotosammlung, die Bildmaterial in Schwarz-Weiß und in Farbe zu verschiedenen lateinamerikanischen Ländern umfasst. Dass wir diese außergewöhnlichen Dokumente der jüngeren Zeitgeschichte Lateinamerikas […]

Von Spesenbüchern, Wetterkapriolen und Erdbeben – Der Nachlass von Hans Steffen in den Digitalen Sammlungen

Wann unser Lesesaal seine Türen wieder für Nutzerinnen und Nutzern öffnet und damit auch die umfangreichen Materialien aus unseren Sondersammlungen wieder zur Verfügung stehen, bleibt weiterhin offen. Grund genug einen kleinen Streifzug durch den digitalisierten Nachlass des deutschen Geografen Hans Steffen zu wagen, der umfangreiches Material unter anderem zum chilenisch-argentinischen Grenzstreit, der transatlantischen Wissenszirkulation um […]

Digitale Ressourcen: Guatemalas kollektives Gedächtnis im WWW

Im dritten Teil unserer Länderreihe zu digitalen Bibliotheken und Archiven in Lateinamerika zieht es uns gen Norden, nach Guatemala.  Ähnlich wie bei Kolumbien und Uruguay gilt auch im Falle Guatemalas kein Anspruch auf Vollständigkeit, denn auch hier wandelt sich die Landschaft digitaler Bibliotheken und Archive schnell. Ein heute noch funktionierender Link kann morgen bereits in […]

Online entdeckt: Postkarten aus Lateinamerika in den Sammlungen der University of San Diego

Im Nachklang zu unserem Beitrag zum 150. Geburtstag der Postkarte und den Postkartenbeständen des Ibero-Amerikanischen Instituts möchten wir heute auf die spannende Postkartensammlung der University of San Diego aufmerksam machen, die auch digital zur Verfügung stehen. Das Herzstück dieser Sammlung bilden die persönlichen Postkarten der US-Amerikanerinnen May und Genevieve Clarke, die als Bibliothekarinnen am San […]

Grüße aus Lateinamerika – Die Postkarte feiert 150. Geburtstag

Jetzt zur Weihnachtszeit hat sie wieder Hochsaison – die Rede ist hier nicht etwa von den kleinen weihnachtlichen GIFs und Videos, die derzeit über die bekannten Messenger-Dienste wie WhatsApp, Instagram oder Telegram kursieren, sondern von der alt bewährten Postkarte, die dieses Jahr ihren 150. Geburtstag feiert. Seine Weltpremiere hatte dieses originelle und vielfältige Kommunikationsmedium in […]

Neu in den Digitalen Sammlungen des IAI: „Das Todtenfeld von Ancon in Perú“

Fast sieben Jahre – von 1880 bis 1887 – brauchten die beiden deutschen Wissenschaftler Johann Wilhelm Reiß und Moritz Alphons Stübel, bis alle Ergebnisse ihrer Ausgrabungen veröffentlicht waren. Nun, mehr als 100 Jahre nach der ersten Veröffentlichung, ist neben der englischsprachigen Ausgabe erstmalig auch die deutschsprachige Fassung des Werkes „Das Todtenfeld von Ancon in Perú: […]

Das Buch als Erinnerungsmonument: Kunstprojekt zur Aufarbeitung der Colonia Dignidad

Für die chilenische Künstlerin María Verónica San Martín sind Bücher mehr als bloße Träger von Informationen. Denn Bücher und ihre materielle Gestaltung versteht sie als Gedenk- und Erinnerungsmonument; Sujet, technische Ausführung und Materialität sind in ihrer Arbeit somit eng verflochten. So auch in dem Werk „Dignidad“, das wir kürzlich für die Bibliothek des Ibero-Amerikanischen Instituts […]

Despacio – Unabhängiges Kunstprojekt in Costa Rica

Als Spin-Off zu unserem letzten Blogeintrag zur Reise nach Panama und Costa Rica möchten wir heute kurz auf das in Costa Rica ansässige Kunstzentrum Despacio aufmerksam machen. Damit möchten wir uns für die Hilfe und großzügige Schenkung von Erno Hilarion von Despacio bedanken, der uns die Bände sogar bis zum Hotel brachte. Wie es auf […]

Auf nach Panama und Costa Rica! – Über 1300 Bände aus Zentralamerika finden den Weg ins IAI

Neben Erwerbungsreisen nach Kolumbien und Argentinien stand in diesem Jahr auch eine Reise nach Zentralamerika an. Den Workshop der regionalen Koordinator*innen des Zeitschriften-Index LATINDEX, der in diesem Jahr in San José stattfand und an dem Dr. Christoph Müller als Koordinator für Europa teilnahm, nutzen wir, um in panamaischen und costa-ricanischen Buchhandlungen und Antiquariaten nach Medien […]