Rosalía de Castro und die galicische Dichtung

María Rosalía Rita de Castro wurde 1837 als uneheliche Tochter von María Teresa de la Cruz de Castro y Abadía, eine Dame aus einem verarmten Adelsgeschlecht, und José Martínez Viojo, Kaplan der kleinen Gemeinde Iria Flavia, geboren. Ihr Talent für die Wortkunst ist wahrscheinlich schon früh aufgefallen, immerhin spielte sie im Liceo de la Juventud […]

Von der rauen Küste ans karibische Meer – Zeitschriften der galicischen EinwanderInnen in Kuba

Wer sich bereits einmal länger in Kuba aufgehalten hat, dem/der mag die noch heute starke Präsenz  galicischer Namen und Gewerbe aufgefallen sein. Historisch geht dies auf eine Auswanderungsbewegung aus Galicien ab dem 19. Jahrhundert zurück. Galicien war zu dieser Zeit unter anderem aufgrund seiner geographischen Abgelegenheit  und seiner dörflichen Prägung im Vergleich zu anderen spanischen […]