Weltliteratur zwischen zwei Pappdeckeln: die Literatura-Cartonera-Sammlung im IAI

Bücher mit Papp-Umschlägen, bemalt und beklebt, darin fotokopierte Seiten mit Gedichten oder Erzählungen: Die Bewegung der Literatura-Cartonera-Verlage entstand 2003, als der Bildende Künstler Javier Barilaro und der Schriftsteller Washington Cucurto in Buenos Aires Eloísa Cartonera gründeten. Die Bücher werden von Hand in Gemeinschaftswerkstätten hergestellt, in denen sich soziale Projekte und Kunstprojekte treffen. Diese Werkstätten geben […]

Zum Tod von Francisco Toledo

Der Bundesstaat Oaxaca, im Süden Mexikos gelegen, ist die Herkunft zweier der wichtigsten mexikanischen Künstler der Gegenwart: Rufino Tamayo (1899-1991) und Francisco Toledo, 1940 geboren und am 5. September 2019 verstorben. Francisco Toledo kehrte zwischen ausgedehnten Aufenthalten in Europa und den USA, wo er große Erfolge in der Kunstzene feierte, immer wieder nach Oaxaca zurück. […]

Lateinamerikanische Kunst der Gegenwart

Die einzige Fachbibliothek Europas, die sich auf lateinamerikanische Gegenwartskunst spezialisiert hat, liegt in Zürich. Sie gehört zur Daros Latinamerica Collection und umfaßt mehr als 8.500 Bücher über Künstler und Künstlerinnen, Ausstellungskataloge, Werke zur Kunstgeschichte, Kunstkritik und Kulturtheorie sowie mehr als 20 laufende Kunstzeitschriften aus Lateinamerika und Spanien. Außerdem gehört ein Archiv dazu, das Material von […]