Comics # 3: Frühe lateinamerikanische Comics

Nachdem wir aus gegebenem Anlass im letzten Beitrag unserer Comic-Reihe den Tod des Zeichners Stan Lee thematisiert haben, möchten wir im heutigen dritten Teil ins 19. Jahrhundert zurückreisen und uns mit den Anfängen des Comics in Lateinamerika beschäftigen. Comics im modernen Sinne haben sich in Lateinamerika als Variante der politischen Karikatur entwickelt. Diese war ab […]

Comics # 2: Stan Lee, Schöpfer der Marvel-Superhelden, stirbt mit 95 Jahren

Stan Lee, der Erfinder von Iron Man, Hulk und den Fantastic Four, ist tot. Am Montagabend verstarb der von einer riesigen Fangemeinde fast kultisch verehrte Comic-Autor im Alter von 95 Jahren in Los Angeles. Der 1922 als Sohn rumänischer Einwanderer in New York geborene Stanley Martin Lieber begann in den 1940er Jahren als Kopierassistent beim […]

¡BOOM! ¡GR-RRRONG!¡UF! – Lateinamerikanische Comics

 „Das Einzige, was ich in meinem Leben bedauere, ist, keine Comics gezeichnet zu haben!“ – so brachte der spanische Künstler Pablo Picasso seine Faszination für dieses Medium auf den Punkt. Nicht nur Picasso, der zeitlebens gerne Comics las, sondern auch zahlreiche Menschen rund um den Globus greifen täglich zu diesem vielseitigen Medium, das Erzählungen in […]

„Dennis the Menace“ in Mexiko

  „Dennis the Menace“ ist ein US-amerikanischer Comic Strip, der seit 1951 ununterbrochen erscheint. Ursprünglich von Hank Ketcham gezeichnet, wird er seit 1994 von seinen Assistenten Marcus Hamilton und Ron Ferdinand fortgesetzt. Der Comic diente auch als Grundlage zahlreicher Fernsehserien und Filme. Die Folge „Dennis the Menace in Mexico“ von 1969 zeigt Mexiko als exotisches […]