I exist – Die BIPoC-Künstlerin Breena Nuñez macht in ihren Comics Afrodescendientes sichtbar

„Can Black People also come from El Salvador?“ – diese Frage stellt sich die Protagonistin eines autobiographischen Comics, den die afro-salvadorianisch-guatemaltekische Comicbuchkünstlerin Breena Nuñez unter dem Titel „I exist“ im Februar 2020 im politischen Satire-, Journalismus- und Non-Fiction-Comic-Magazin The Nib veröffentlicht hat. Dieser Frage liegt eine besondere Brisanz inne, denn sie bezieht sich auf ein […]

„La gran vedette“ im Alter von 97 Jahren verstorben

1923 erblickte Rosalía Palet Bonavia, Kind spanischer, aber in Kuba niedergelassener Eltern, in New York – „zufällig“ wie sie selbst sagte – das Licht der Welt. Schon 1925 kehrte sie mit ihrer Mutter nach Havanna zurück. Die Scheidung der Eltern folgte einige Zeit später und die Mutter heiratete erneut, und zwar den Unternehmer José Fornés […]

Kosmopolit, kritischer Berichterstatter, großzügiger Schenker – Zum Tod von Armin Wertz

2019 erhielten wir eine Reihe von Schenkungen aus der Privatbibliothek des deutschen Journalisten Armin Wertz, darunter unter anderem 30 LPs  und Bücher aus und zu Lateinamerika und der Karibik sowie eine umfangreiche private Fotosammlung, die Bildmaterial in Schwarz-Weiß und in Farbe zu verschiedenen lateinamerikanischen Ländern umfasst. Dass wir diese außergewöhnlichen Dokumente der jüngeren Zeitgeschichte Lateinamerikas […]

Von Spesenbüchern, Wetterkapriolen und Erdbeben – Der Nachlass von Hans Steffen in den Digitalen Sammlungen

Wann unser Lesesaal seine Türen wieder für Nutzerinnen und Nutzern öffnet und damit auch die umfangreichen Materialien aus unseren Sondersammlungen wieder zur Verfügung stehen, bleibt weiterhin offen. Grund genug einen kleinen Streifzug durch den digitalisierten Nachlass des deutschen Geografen Hans Steffen zu wagen, der umfangreiches Material unter anderem zum chilenisch-argentinischen Grenzstreit, der transatlantischen Wissenszirkulation um […]